13 typische Situationen, die jeder kennt, der im Einzelhandel arbeitet

Jeder, der viel mit Kunden in Kontakt ist, kennt Situationen, die entweder Freude bereiten oder einen zur völligen Weißglut bringen. Da gibt es nichts Besseres, als darüber einfach zu lachen. Wir haben euch einen typischen Arbeitstag im Einzelhandel zusammengefasst, der euch vielleicht auch bekannt vorkommt.

Dein Arbeitstag fängt schon morgens gut an, denn die ersten Kunden stürmen bereits den Laden. Sie können es kaum erwarten, bis das Geschäft öffnet. Dein Kaffee hat noch nicht seine Wirkung entfaltet und schon werden deine Nerven auf die Probe gestellt.

Auch wenn du denkst, dass dein Tag jetzt nur noch besser werden kann, testen die Kunden immer wieder deine Geduld.

Nachdem du deine freundliche Kundenstimme wieder gefunden hast, freust du dich dann auch, wenn ein Bekannter oder Freund vorbeikommt. Damit er dir auch öfter bei der Arbeit Gesellschaft leistet und dir für ein paar Minuten eine kleine Pause verschafft, weißt du genau, wie du ihn glücklich machen kannst.

Aber diese Ruhe hält nicht lange, denn du merkst, dass Susanne schon wieder ihre 5 Minuten bekommt…

Du bekommst mit, dass ein Kunde unzufrieden ist und trotz jeglicher Versuche ihn (und Susanne) zu besänftigen, hat auch dieser Kunde jetzt die Nase voll. Natürlich lässt er seinen Ärger an dir raus. Du wirst aber zu wenig bezahlt, um dir darüber den Kopf zu zerbrechen, das soll Angelika regeln.

Doch auch die Chefin sagt dem Kunden genau das Gleiche, was du ihm bereits mitgeteilt hast.

Aber nicht mehr lange, dann ist schon Mittagspause – dachtest du zumindest…

Nach deiner Mittagspause geht es dann weiter. Wenn du an der Kasse bist, merkst du, eigentlich bräuchtest du jetzt schon Feierabend.

Aber manchmal muss auch ein wenig Spaß bei der Arbeit sein und manche Kunden bringen einen ganz besonders zum Lachen oder eben auch nicht mehr…

Nicht jeder Kunde ist jedoch so spaßig unterwegs. Manche möchten gerne noch einen Extrawunsch, aber wenn der dann extra kostet, wird es oft schwierig…

Ansonsten bist du aber immer hilfsbereit und hilfst deinen Kunden gerne weiter. Da gehst du auch gerne mal im Lager nachschauen, ob ein Artikel noch da ist, obwohl du genau weißt, dass er da nicht ist. Während der Kunde hofft, dass du im Hinterraum doch noch den ersehnten Artikel findest, gönnst du dir eine kleine 5 Minuten Pause und kommst dann mit den Worten „Tut mir Leid, den Artikel haben wir leider nicht mehr im Lager.“ zurück. Na ja, wenn der Kunde nur wüsste, wie das Lager wirklich aussieht…

Gott sei Dank ist dein Tag aber schon bald vorbei. Nach etlichen Kundengesprächen wünschen dir die ersten Kunden ein schönes Wochenende. Schade nur, dass du auch an einem Samstag arbeiten musst.

Fast geschafft, noch schnell aufräumen und dann ab in den verdienten Feierabend! Doch die Kunden sind da anderer Meinung.

Natürlich ist nicht jeder Tag so, aber manchmal gibt es Tage, die sind einfach anstrengend. Kommen euch solche Situationen aus eurem Arbeitsalltag auch bekannt vor oder kommt das bei euch eher selten vor? Schreibt uns doch gerne mal eure witzigsten Situationen, die ihr so erlebt habt.

Folgt uns auch gerne auf Facebook für mehr Informationen rund um das Thema Karriere oder lustigen Content für die Mittagspause.